Basic Instinct
Basic Instinct
Filminfos
Der Geschmack der kleinen Dinge
Der Geschmack der kleinen Dinge
Filminfos
Final Cut of the Dead
Final Cut of the Dead
Filminfos
National Theatre London: The Crucible
National Theatre London: The Crucible
Filminfos
Tár
Tár
Filminfos
Apocalypse Now - Final Cut
Apocalypse Now - Final Cut
Filminfos
National Theatre London: Life of Pi
National Theatre London: Life of Pi
Filminfos
Terminator 2 - Tag der Abrechnung
Terminator 2 - Tag der Abrechnung
Filminfos
National Theatre London: Best of Enemies
National Theatre London: Best of Enemies
Filminfos
Im Rausch der Tiefe
Im Rausch der Tiefe
Filminfos
Berliner Philharmoniker 2022/23: Zubin Mehta und Yefim Bronfman
Berliner Philharmoniker 2022/23: Zubin Mehta und Yefim Bronfman
Filminfos

Vorschau

Basic Instinct

FSK 16 123 min Ab dem 07.02.2023
Die Polizei von San Francisco muss sich mit der Aufklärung des Mordes an einem Rocksänger befassen. Das Opfer wurde brutal mit einem Eispickel ermordet. Detective Nick Curran (Michael Douglas) verdächtigt Catherine Tramell (Sharon Stone), die hochintelligente, steinreiche, aber eiskalte Bettgenossin des Opfers. Nick ist von Catherine fasziniert und gerät mit der Zeit immer mehr in ihren Bann. Ein leidenschaftliches Katz-und-Maus-Spiel beginnt, das von Catherines lesbischer Freundin eifersüchtig beobachtet wird. Aber auch Nicks ehemalige Freundin, die Psychiaterin Beth (Jeanne Tripplehorn), ist skeptisch, was die Beziehung zwischen Nick und Catherine angeht. Nick ist hin- und hergerissen. Als er erfährt, dass Beth während ihres Studiums ein Verhältnis mit Catherine hatte, beginnt er, den Fall plötzlich von einer ganz anderen Seite aus zu betrachten ... (Quelle: Verleih)

Der Geschmack der kleinen Dinge

FSK 6 107 min Ab dem 09.02.2023
Gabriel Carvin (Gérard Depardieu), der berühmteste Chefkoch Frankreichs und Feinschmecker mit Leib und Seele, hat keinen Appetit mehr aufs Leben. Bei all den kulinarischen Karriere-Kunststücken ist seine eigene Familie stets zu kurz gekommen. Selbst der prestigeträchtige dritte Kristallstern, den sein Nobellokal "Monsieur Quelqu'un" als einziges Restaurant aus Frankreich verliehen bekommt, hinterlässt nur noch einen schalen Geschmack. Vor allem wenn er ausgerechnet von dem Restaurant-Kritiker vergeben wird, mit dem ihn seine Frau betrügt. Jahrelang hat Gabriel seine gelegentliche Traurigkeit mit diversen Delikatessen bezwungen. Erst als er nach einem Herzinfarkt selbst unter dem Filetiermesser landet, nimmt der korpulente Küchenprofi sein Leben endlich in die Hand. Er reist nach Japan, um einen ehemaligen Koch-Kontrahenten ausfindig zu machen und hinter das Geheimnis des Umami, einer mysteriösen fünften Geschmacksnote zu kommen. Neben köstlichen Nudelsuppen, alten Rivalitäten und neuer Freundschaft wartet im fernen Japan auf Gabriel auch die Erkenntnis, dass im Leben Platz für mehr als nur eine Leidenschaft ist, und es nie zu spät ist, Teil einer Familie zu sein. (Quelle: Verleih) Eine filmische Köstlichkeit von Slony Sow: DER GESCHMACK DER KLEINEN DINGE erzählt die wunderbare Geschichte von zwei Welten, die aufeinanderprallen und schließlich eins werden. Eine schmackhafte, perfekt ausbalancierte Kino-Delikatesse, die wunderbar leicht unterhält und garantiert das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt - mit dem französischen Weltstar Gérard Depardieu in der Hauptrolle.

Final Cut of the Dead

FSK 16 110 min Ab dem 16.02.2023
Regisseur Rémi steht kurz vorm Nervenzusammenbruch. Am Set seines Low-Budget-Zombiefilms folgt eine Katastrophe der nächsten: Der männliche Hauptdarsteller ist eine Diva, die Nebendarstellerin besitzt die emotionale Reichweite von Toastbrot, der Kameramann hat Rücken und beim Tontechniker machen sich fiese Darmaktivitäten bemerkbar. Als auch noch echte Untote am Set auftauchen, scheinen die Dreharbeiten völlig aus dem Ruder zu laufen. Mit diesem aberwitzigen Horrorspaß lieferte der Oscar©-prämierte THE ARTIST-Regisseur Michel Hazanavicius den perfekten Eröffnungsfilm für die diesjährigen Filmfestspiele von Cannes. Die turbulente Komödie mit Romain Duris und Bérénice Bejo in den Hauptrollen ist nicht nur ein Feuerwerk origineller Ideen, sondern zugleich eine warmherzige Liebeserklärung an die Kunst des Filmemachens. Zugegeben, den irren Einstieg muss man erst einmal verdauen, wird dann jedoch mit einem außergewöhnlichen, ständig an Fahrt aufnehmenden Kinoerlebnis voller raffinierter Twists belohnt, das die Lachmuskeln bis zur äußersten Belastungsgrenze strapaziert. Film ab! (Quelle: Verleih)

National Theatre London: The Crucible

FSK (noch) unbekannt 180 min Ab dem 02.03.2023
A witch hunt is beginning in Arthur Miller's captivating parable of power with Erin Doherty (The Crown) and Brendan Cowell (Yerma). Raised to be seen but not heard, a group of young women in Salem suddenly find their words have an almighty power. As a climate of fear, vendetta and accusation spreads through the community, no one is safe from trial. Lyndsey Turner (Hamlet) directs this contemporary new staging, designed by Tony Award-winner Es Devlin (The Lehman Trilogy). Captured live from the Olivier stage at the National Theatre. Englisch mit englischen Untertiteln

Tár

FSK 12 159 min Ab dem 02.03.2023
Mit "Tàr" erzählt Regisseur, Autor und Produzent Todd Field die faszinierende Geschichte von Lydia Tár (Cate Blanchett), die als erste weibliche Chefdirigentin ein großes deutsches Orchester leitet. Doch auf dem Höhepunkt ihrer Karriere wird die begnadete Musikerin von ihren eigenen Obsessionen eingeholt, und ihr Leben gerät zunehmend außer Kontrolle. (Quelle: Verleih)

Apocalypse Now - Final Cut

FSK 16 183 min Ab dem 07.03.2023
In "Apocalypse Now" versetzt Francis Ford Coppola Joseph Conrads Klassiker "Herz der Finsternis" ins vom Krieg gezeichnete Vietnam von 1969. Die Geschichte folgt dem Militärpolizisten Captain Willard (Martin Sheen) auf seiner Mission durch die gewaltverseuchten Kampfgebiete Vietnams in Richtung der kambodschanischen Grenze. Ziel ist es, den hochrangigen US-Colonel Kurtz (Marlon Brando) zu liquidieren, der im Dschungel einen schrecklichen Kult für sich erschaffen hat. Auf Willards Reise durch den Wahnsinn und die Absurditäten des Krieges fühlt er sich jedoch mehr und mehr zum Dschungel selbst hingezogen, und dessen urtümlicher, geheimnisvoller Macht... Die finale Version des Meisterwerks wurde von Francis Ford Coppola höchstpersönlich restauriert in 4K und Dolby Atmos. Der Fokus der Überarbeitung lag vor allem auf einem ultimativen Realismus durch eine bestmögliche Bild- und Audioqualität. (Quelle: Verleih)

National Theatre London: Life of Pi

FSK (noch) unbekannt 180 min Ab dem 30.03.2023
Life of Pi was filmed live at the Wyndham's Theatre in London's West End featuring state-of-the-art visuals. The epic journey of endurance and hope is bought to life in a breath-taking new way for cinema screens. Puppetry, magic and storytelling combine in a unique, Olivier Award-winning stage adaptation of the best-selling novel. After a cargo ship sinks in the middle of the vast Pacific Ocean, a 16-year-old boy named Pi is stranded on a lifeboat with four other survivors - a hyena, a zebra, an orangutan and a Royal Bengal tiger. Time is against them, nature is harsh, who will survive? Filmed live in London's West End and featuring state-of-the-art visuals, the epic journey of endurance and hope is bought to life in a breath-taking new way for cinema screens. English with English subtitles

Terminator 2 - Tag der Abrechnung

FSK 16 137 min Ab dem 04.04.2023
10 Jahre sind seit den Ereignissen des ersten Terminators vergangen, als Sarah Connor erneut mit der Gefahr aus der Zukunft konfrontiert wird. Denn ein neuer Terminator ist auf die Erde zurückkehrt. Sein Ziel: den jungen John Connor zu eliminieren, bevor er eines Tages zum Anführer des menschlichen Widerstandes gegen die Terrorherrschaft der Maschinen aufsteigt. Sarah tut alles um ihren Sohn zu schützen und sie ist nicht allein: Die Rebellen aus der Zukunft haben ihnen einen Verbündeten geschickt - ein umprogrammierter Terminator der alten Generation soll John Connor um jeden Preis beschützen. (Quelle: Verleih)

National Theatre London: Best of Enemies

FSK (noch) unbekannt 180 min Ab dem 18.05.2023
David Harewood (Homeland) and Zachary Quinto (Star Trek) play feuding political rivals in James Graham's (Sherwood) multiple award-winning new drama. In 1968 America, as two men fight to become the next president, all eyes are on the battle between two others: the cunningly conservative William F. Buckley Jr., and the unruly liberal Gore Vidal. During a new nightly television format, they debate the moral landscape of a shattered nation. As beliefs are challenged and slurs slung, a new frontier in American politics is opening and television news is about to be transformed forever. Jeremy Herrin (All My Sons) directs this blistering political thriller, filmed live in London's West End. English with English subtitles

Im Rausch der Tiefe

FSK 12 138 min Ab dem 06.06.2023
Griechenland, 1950: Jacques und Enzo brechen alle Rekorde: Jacques kann am tiefsten tauchen und Enzo kann am längsten unter Wasser bleiben. Zwanzig Jahre später treffen sie sich erneut, als Konkurrenten in derselben subaquatischen Meisterschaft. Die Herausforderung: nicht nur am tiefsten Tauchen, sondern auch über die längste Zeitspanne hinweg. Wer wird das Rennen machen? (Quelle: Verleih)

Berliner Philharmoniker 2022/23: Zubin Mehta und Yefim Bronfman

FSK (noch) unbekannt 135 min Ab dem 16.06.2023
Zubin Mehta und Yefim Bronfman sind langjährige künstlerische Weggefährten - schon bei Bronfmans Debüt bei den Berliner Philharmonikern 1983 stand Mehta am Pult. In diesem Programm erleben wir die beiden Musiker mit Béla Bartóks hochvirtuosem Klavierkonzert Nr. 2, das zwischen perkussiver Gewalt und Noblesse changiert - ein ideales Werk für Yefim Bronfmans zupackendes, seelenvolles Spiel. Zubin Mehta dirigiert außerdem Peter Tschaikowskys dramatische Vierte Symphonie, die das Leiden des Komponisten an der Welt schildert, am Ende aber auch die Freuden des Lebens feiert.

Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.